Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Landratsamt Dillingen  |  E-Mail: poststelle@landratsamt.dillingen.de  |  Online: http://www.landkreis-dillingen.de

Preisträger des Europäischen St.-Ulrichs-Preises 1997 - Dr. Helmut Kohl

 

 

Grossansicht in neuem Fenster: Dr. Helmut Kohl

 

 

Dr. Helmut Kohl

Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland

 

 

 

Biographie

 

- Helmut Kohl wurde am 3. April 1930 in Ludwigshafen geboren.

- Zum Sommersemester 1950 begann er ein Studium der Rechtswissenschaft und Geschichte in Frankfurt am Main. 1956 wurde Kohl Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Alfred-Weber-Institut der Universität.

- 1960 heiratete Kohl die Fremdsprachensekretärin Hannelore Renner. Aus der Ehe gingen zwei Söhne hervor.

- Bereits als Schüler trat er 1946 der CDU bei und war anschließend 1947 Mitbegründer der Jungen Union in seiner Heimatstadt Ludwigshafen.

- 1966 wird Kohl zum Landesvorsitzenden der CDU Rheinland-Pfalz gewählt.

- 1973 löste Kohl den amtierenden Bundesvorsitzenden der CDU, Rainer Barzel ab.

- Am 1. Oktober 1982 wird Helmut Kohl zum sechsten Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland gewählt.

- 1988 unternahm Kohl als erster Bundeskanzler eine Privatreise in die DDR.

- Kohl gestaltete den Prozess der Wiedervereinigung in den Jahren 1989/1990 entscheidend mit und gilt deshalb als ein Vater der Einheit.

- Am 17. Januar 1991 wählte der Deutsche Bundestag Kohl zum dritten Mal zum Deutschen Bundeskanzler und somit zum ersten Kanzler des wiedervereinigten Deutschland.

- Am 26. Oktober 1998 wurde Kohl nach einer Wahlniederlage aus dem Amt entlassen. Gleichzeitig erhielt er das Großkreuz in besonderer Ausführung des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

 

 

 

 

 

 

drucken nach oben