Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Landratsamt Dillingen  |  E-Mail: poststelle@landratsamt.dillingen.de  |  Online: http://www.landkreis-dillingen.de

Schrift­größe

 

Landratsamt Dillingen a.d.Donau

Große Allee 24 (Hauptgebäude)
89407 Dillingen a.d.Donau
Tel.: 09071 51-0
E-Mail: poststelle@landratsamt.dillingen.de


externer Link im neuen Fenster: Metropolregion München
Letzte Änderung:
20.10.2017
Homepage der Firma PiWi und Partner

Wappen für Presseberichte

Gespinstmotten sind ungefährlich

Wie in vielen Regionen Bayerns verursachen aktuell auch im Landkreis Dillingen a.d.Donau Gespinstmottenraupen einen Kahlfraß an verschiedenen Laubhölzern. Dabei legen sie zum Schutz der Nachkommen vor Fressfeinden weiße Gespinste an. Die Raupen fressen die Blätter ihrer Wirtspflanzen ohne sie dauerhaft zu schädigen. Für Menschen und Haustiere sind die Raupen im Gegensatz zum Eichenprozessionsspinner völlig ungefährlich, da sie keine Brennhaare besitzen. Zudem kommt der Eichenprozessionspinner ausschließlich nur an Eichen vor. Eine Bekämpfung der harmlosen Gespinstmottenraupen ist daher nicht erforderlich. Nach dem Schlupf des Nachtschmetterlings erholen sich die kahlgefressenen Gehölze sehr schnell und ihre Gespinste zerfallen in kurzer Zeit. Meist ist Ende Juni von diesem Phänomen nichts mehr zu sehen.

 

Informationen sind im Landratsamt Dillingen (Untere Naturschutzbehörde, Herr Fluhry, Tel. 09071/51-182) erhältich.

 

 

Grossansicht in neuem Fenster: Gespinstmotten 2

 

 

Grossansicht in neuem Fenster: Gespinstmotten 1

 

Dillingen a.d.Donau, 29.05.2017

Peter Hurler, Pressesprecher

Tel.Nr.: 09071/51-138

drucken nach oben